Der bekannte RTL-Shop ist jetzt Channel21. Wie auch beim RTL-Shop bekommen die Kunden bei Channel21 eine Vielzahl von verschiedenen Produkten angeboten, wie zum Beispiel: Mode, Schmuck, Uhren, Haushaltswaren, Elektroartikel usw.

120 x 600 SchnäppchenjägerDer Sendestart vom RTL-Shop war im Jahre 2001 und es wurde von Köln aus gesendet. Gegründet wurde der RTL-Shop von der RTL Group. Der RTL-Shop gehörte zur der Diversifikations-Strategie der RTL Group, das Ziel war zusätzliche Einnahmequellen neben den klassischen Werbekunden zu erschließen. In Hannover wurde im Sommer 2006 ein neues Sendezentrum mit Verwaltung und TV-Studios aufgebaut. Im Oktober wurde von Hannover aus auf Sendung gegangen. Das Sortiment wurde geändert um neben der eher männlichen Zielgruppe auch die weiblichen Kunden zu gewinnen. 2007 bildeten zahlreiche neue Produktlinien und Sortimente das Gerüst für den Aufbau und Betrieb des Sendezentrums. Die Umstrukturierungen und der Umzug nach Hannover hatten leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht, der RTL-Shop hatte von Beginn an nur Verluste eingefahren. Im August 2008 wurde der RTL-Shop von der Aurelius AG den Teleshopping-Sender übernommen.

Im Januar begann schrittweise die Umstellung vom RTL-Shop auf Channel21. Seid März 2009 heißt der RTL-Shop offiziell Channel21. Es gab durch den Wechsel einige Veränderungen wie zum Beispiel die Veränderung des Logos.

Channel21 können rund 35 Millionen TV-Haushalte über Satellit oder Kabel rund um die Uhr genießen. Die Erreichbarkeit von Channel21 wird weiterhin konsequent ausgebaut. Der Shopping Kanal ist schon seid ein paar Jahren einer der bekanntesten Teleshopping-Sender in Deutschland.