Lands`End bietet seinen Kunden hochwertige, klassische Freizeit- und Business-Mode. Den Kunden wird täglich ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis geboten. Das Prinzip von Lands` End lautet „Das Beste für unsere Kunden ist auch das Beste für uns“ und dieses Prinzip gilt schon seid dem Jahr 1963, in diesem Jahr wurde Lands`End von Gary Comer gegründet. Gary Comer war sein Bürojob als Werbetexter zu langweilig, er fühlte sich nicht wohl. Er beschloss aus diesem Grund sein Hobby Segelboot-Rennen zum Beruf zu machen. Er eröffnete 1963 mit ein paar seiner Freunde ein Geschäft im alten Gerberviertel von Chicago. Der Name des Geschäfts war Lands’ End Yacht Stores. In diesem Geschäft bekamen die Kunden Segelzubehör aller Art.

Übersetzt hieß das Geschäft „wo das Land endet“ und dieser Name weckte in vielen das Fernweh, auch das von passionierten Wassersportlern. Bereits ein Jahr nach der Geschäftseröffnung (1964) erschien der erste Versandkatalog unter dem Titel „Racing Sailors’ Equipment Guide”. Ganz am Anfang gingen ca. 15 Bestellungen am Tag rein. Der Katalog sorgte für das Markenzeichen von Lands`End, denn es gab einen Tippfehler durch diesen war der Apostroph verrutscht, aufgrund der fehlenden finanziellen Möglichkeiten ist der „Fehler“ geblieben. Am Geschäft wurde die Leiter an der Fassade aufgestellt und der Apostroph wurde auch am Geschäft verschoben.

Das angebotene Sortiment hat sich nach und nach geändert, es wurde immer mehr Kleidung angeboten und aus diesem Grund war schon bald kein Platz mehr für das Segelzubehör. Die Grundfeste des Geschäfts hat sich bis heute nicht geändert, denn den Kunden werden nur Artikel angeboten von denen die Geschäftsinhaber selber überzeugt sind. Lands`End verbürgt sich für jeden angebotenen Artikel mit einer uneingeschränkten Garantie. Bei Lands` End erhalten die Kunden nur qualitativ hochwertige Produkte. Den Kunden werden lässige Jeans, sportliche Poloshirts sowie funktionelle Outdoor-Kleidung angeboten. Für Fragen zu den verschiedenen Artikeln steht den Kunden ein ausgebildetes Serviceteam rund um die Uhr und das sieben Tage in der Woche zur Verfügung und dies natürlich unter einer kostenlosen Rufnummer.