Vor 14 (1995) Jahren ging H.O.T. als erster Shoppingsender in Deutschland on Air. 1996 wird Home Shopping Network (HSN), eines der größten amerikanischen Teleshopping-Unternehmen, Gesellschafter. Im gleichen Jahr werden auch Kunden in Österreich beliefert und der Live Betrieb wird gestartet. Im Juni 1997 wird H.O.T. auf dem digitalen Weg empfangen. Seid Dezember 1997 können auch die Kunden in der Schweiz den Shoppingsender empfangen. Im April 1998 entstehen die ersten Teleshopping-Studios in Deutschland. Die Teleshopping-Studios sind hochmodern und es wurden hierfür 10,7 Millionen Euro investiert. Im Mai 1998 startet das 16stündige Live-Programm. Im Dezember 1998 startet der Online Shop und somit werden die verschiedenen Vertriebswege vereint. Im März 1999 präsentiert Christine Kaufmann ihre Banner Aktion 300x250 - animiertPflegelinie wellness care, diese Pflegeserie wurde in Zusammenarbeit mit der Schönheitsexpertin und dem elektronischen Handelshaus entwickelt. Diese Schönheitsserie ist somit die erste Eigenmarke von H.O.T. Im Juni 2000 gibt es bereits über eine Millionen aktive Besteller. Seid März 2001 strahlen Kabel 1 und SAT.1 zwei Stunden am Tag das Live-Programm aus.

Im Mai 2001 wird H.O.T unbenannt und nennt sich jetzt Home Shopping Europe. Uschi Glas hautnah wird die zweite Eigenmarke von Home Shopping Europe. Seid September 2001 werden alle Produkte mit einem TÜV-Siegel angeboten. Der bekannte Friseur Udo Walz präsentiert seid Januar 2002 Profihaarpflege Produkte und die Kunden erhalten Live nützliche Tipps vom Profi. Im September folgt die exklusive Herren-Pflegelinie Moshammer sowie die Hundepflegeserie Daisy. Im April 2003 stellt Christine Kaufmann ihre exklusive Luxus-Kosmetik Andaroon Skin Care vor. Sarah Kern präsentiert bei Home Shopping Europe im Dezember 2003 ihre Modekollektion.

Im März 2004 folgt ein neuer Markauftritt, aus Home Shopping Europe wird HSE24. Im Juni 2004 läuft die erste Show mit dem Motto „POMPÖÖS Design by Harald Glööckler“, die Show wird zum erfolgreichsten Modelaunch seit es HSE24 gibt. Im Februar 2005 wird die HSN Inc. 100-prozentiger Anteilseigner der Home Shopping Europe AG. Gitta Saxx präsentiert im Juni 2005 ihre eigene Kosmetiklinie „treat of beauty by Gitta Saxx“ live und exklusiv bei HSE24. Im Oktober 2005 feiert HSE24 seinen 10. Geburtstag. DHL übernimmt ab Juni 2006 die gesamte Logistik. Im Mai 2007 startet KüchenQuelle, die Nummer 1 im deutschen Küchenhandel, mit der ersten Show bei HSE24. Die Karstadt Quelle AG übernimmt im Juni 2007 den TV-Sender HSE24. Verona Pooth präsentiert 2008 ihre eigene Kosmetikserie So…Perfect exklusiv bei HSE24. Im Februar 2009 wird das neue Senderlogo eingeführt. Im Mai erhält HSE24 die Auszeichnung Deutschlands Kundenorientiertester Dienstleister 2009.

HSE24 ist auch weiterhin auf Erfolgskurs, im Jahr 2008 erreichte HSE24 einen Nettoumsatz in Höhe von 352 Millionen Euro.