Baby Walz liefert alles was Schwangere und junge Familien für ihren Nachwuchs benötigen. Von Umstandsmode bis zum Kinderwagen bietet Baby Walz seinen Kunden und dies schon seid vielen Jahren. Bei Baby Walz werden Artikel von Adidas, Römer, Hello Kitty, Käthe Kruse, Kanz, Ravensburger, Chicco usw. angeboten.

Baby-Walz Baby-Mode1952 beginnt die Geschichte von Baby Walz, Alfons Walz begann zu diesem Zeitpunkt jungen Müttern das Suchen nach Strampler zu erleichtern. Der erste Katalog von Baby Walz wurde zu dieser Zeit gegründet und so konnten sich die jungen Mütter die Strampler nach Hause liefern lassen. Das Katalogsortiment wurde noch 1952 erweitert und Baby Walz überzeugte von Anfang mit einer sehr guten Qualität. 1967 kam zum bekannten Baby Walz Katalog noch ein weiterer Katalog in diesem wurden Neues und Nützliches für Haushalt, Garten und Freizeit angeboten. Der Katalog wurde unter dem Namen „Die moderne Hausfrau“ herausgebraucht. 1969 wurde in Bad Waldsee die erste Baby Walz Filiale eröffnet. 1989 erfolgte die Übernahme durch die Neckermann Versand AG. 1992 wurden weitere Baby Walz Filialen eröffnet. In diesem Jahr fand der Markeintritt von Baby Walz und Die moderne Hausfrau in Belgien, Niederlande, Österreich, Schweiz und Frankreich statt.

Baby-Walz Umstandsmode2000 geht Baby Walz sowie die Moderne Hausfrau online, der Online Shop wurde eröffnet. 2002 kommt der Katalog „walzkidzz“ auf den Markt. Der Erfolg war riesig und es sah so aus als hätten die Kinder zwischen 3-10 Jahren nur auf diesen Katalog gewartet. 2003 geht „walzkidzz“ online. 2004 erfolgte dann der Markteintritt von „walzkidzz“ in Österreich, Schweiz, Belgien und Niederlande. 2005 kommt ein weiterer Katalog von Baby Walz auf den Markt, der Katalog „sunnywalz“ befasst sich mit dem Leben ab 50. Das Sortiment von „sunnywalz“ umfasst alltägliche Dinge für die Gesundheit, Ernährung und Fitness. 2006 erfolgt die Umsetzung der Multi-Channel-Strategie. In Österreich werden die ersten Baby Walz Filialen 2006 eröffnet und dies in Österreich, Villach, Graz, Linz und St. Pölten. 2007 kommt der Katalog „creawalz“ auf den Markt. Dieser Katalog ist für Bastelfreunde, für kreative Menschen. Der Webshop von „creawalz“ wird eröffnet. 2008 erfolgt die Übernahme der Nuggihuus-Fachgeschäfte, hierdurch erfolgt der Markeintritt im stationären Vertrieb in der Schweiz.

Baby Walz beschäftigt über 1700 Mitarbeiter und hat einen durchschnittlichen Jahresumsatz in Höhe von 250 Millionen. Im Unternehmen befinden sich neben den Auszubildenden auch BA-Studenten.

Weiterhin finden Sie natürlich in vielen Onlineshops interessante Produkte für Ihr Baby. Wenn es z.B. um gesunde Babyschuhe, Krabbelschuhe und  Krabbelpuschen ist formreich-krabbeschuhe.de eine gute Adresse. Schauen Sie doch einfach mal vorbei uns lassen Sie sich von den Zahlreichen Angeboten überzeugen.